Machbarkeitsstudie zur S-Bahn-Haltestelle Manheim-Neu soll umgesetzt werden

eingetragen in: FDP Kerpen, Kommunalpolitik, News | 0

Die FDP-Kreistagsfraktion machte Nägel mit Köpfen und stellte 2017 einen Antrag für die Realisierung einer Machbarkeitsstudie zum Thema S-Bahn-Haltestelle Manheim-Neu, die vom Rhein-Erft-Kreis und der Kolpingstadt Kerpen jeweils zur Hälfte finanziert werden soll. So soll insgesamt 30.000 € bereitgestellt werden, nach dem dieser neben dem Bedarf und dem möglichen Nutzen auch die technische Machbarkeit näher (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Offener Brief an Herrn Scharping, Fraktion UWG / Die Linke

Sehr geehrter Herr Scharping, ich nehme Ihr Schreiben vom 12.6.2018 an unseren Bürgermeister Spürck zum Anlass, um Ihnen mitzuteilen, dass diese Art des Schreibens einem demokratisch gesinnten Menschen nicht würdig ist. Mit Ihrem Schreiben beleidigen Sie nicht nur unseren Bürgermeister, sondern auch die Bürger dieser Stadt, welche ihn gewählt haben. Ich erwarte von Fraktionsmitgliedern einer (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Infostadt der Kerpener Liberalen beim Stadtfest

eingetragen in: Aktionen, FDP Kerpen, Kommunalpolitik | 0

  Die FDP hat das Stadtfest in Kerpen vom 29. Juni bis zum 1. Juli genutzt, um sich, die einzelnen Mitglieder und die politischen Inhalte zu präsentieren und mit einem neuen Flyer über aktuelle Themen zu informieren. Stadtentwicklung in Kerpen, die Situation der Tennishalle und die Idee der Umgestaltung in eine Soccerhalle, der marode Zustand der Obdachlosenunterkunft in Horrem, (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Strategieworkshop der Friedrich-Naumann-Stiftung

eingetragen in: Aktionen, FDP Kerpen, Kommunalpolitik | 0

Am 24. Juni lud die Friedrich-Naumann-Stiftung im Kreishaus Bergheim zum Strategieworkshop unter dem Motto ,, So gewinnen wir richtig – Die richtige Strategie für Wahlauseinandersetzungen” ein und viele Interessierte aus dem ganzen Rhein-Erft-Kreis sind gekommen. Der Workshop wurde professionell und kurzweilig von Maria-Christina Nimmerfroh geleitet. Wie erreichen wir unsere Ziele? Welcher Weg ist der Richtige? Wie gestalten wir (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Liberaler Stammtisch im Cafe Desis

Sehr geehrte Damen und Herren, der nächste „Liberale Stammtisch“ der Kerpener Freidemokraten findet am Dienstag, den 3. Juli ab 18.00 Uhr wieder im Cafe Desis, Hahnenstraße 34 in 50171 Kerpen statt, zu dem wie Sie gerne einladen möchten. Das Horremer Obdachlosenheim, der Umbau der Tennis- in eine Soccerhalle und die Schaffung von mehr Wohnraum sind Themen, die (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Sachstand von Lebensumfeld und –Situation in Wahlbezirk 5 und Stimmbezirk 1.2

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Spürck,   seit einiger Zeit häufen sich Beschwerden bezüglich der Zustände in o.g. Stadtgebiet sowie des daraus resultierenden Verhaltens seitens der Verwaltung. Die FDP-Fraktion im Rat der Kolpingstadt Kerpen bittet Sie, vor diesem Hintergrund o.g. Punkt auf die Tagesordnung der kommenden Stadtratssitzung zu setzen. Die Verwaltung möge dabei Auskunft in vorgenannter (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Sanierung Mühlenfeldschule

Sehr geehrter Herr Ausschussvorsitzender Bielan, zur nächsten Sitzung des Schulausschusses beantragen wir, den obengenannten Punkt auf die Tagesordnung zu nehmen und stellen hierzu nachfolgenden Beschlussvorschlag zur Abstimmung. Beschlussentwurf: Die Verwaltung wird beauftragt, die Sanierungsmaßnahmen an der Mühlenfeldschule umgehend in Angriff zu nehmen. Sobald es eine Prioritätenliste gibt, werden diese Maßnahme in eine sehr hohe Priorität (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

„La Musica“ enttäuscht mit Spar- und Reformwillen

eingetragen in: FDP Kerpen, News, Teaser | 0

  Oliver Niederjohann: Kinder sollen gezielt gefördert werden  Die FDP Kerpen bekennt sich ausdrücklich zu der musikalischen Förderung von Kindern und Jugendlichen und verfolgt das Ziel, ein hochwertiges musikalisches Angebot in Kerpen zu erhalten und weiter auszubauen. Fraglich ist aber, ob eine Form der institutionellen Subventionierung volkswirtschaftlich effizient ist. Denn aktuell fließen Mittel ausschließlich in (…)

Den ganzen Artikel lesen… »