Unsere Positionen

Ein trauriger Tag für das Internet
| |

Die @FDP im Europäischen Parlament kämpft weiter gegen die heute im Rechtsausschuss beschlossene Einführung von #Uploadfilter|n und dem europäischen #Leistungsschutzrecht & wird eine... Weiterlesen

Digitalpolitik der GroKo ist heiße Luft
| |

Die deutsche Wirtschaft stagniert in Sachen Digitalisierungsgrad, wie jüngst eine Studie herausgefunden hat. Inzwischen sind andere europäische Länder beispielsweise beim Breitbandausbau an Deutschland... Weiterlesen

Junge und liberale Politik in Kerpen

Wir machen junge und liberale Politik in Kerpen. Wir sind die Jugendorganisation der FDP Kerpen. Die JuLis Kerpen sind der Innovationsmotor der Freien Demokraten in Kerpen in der Mutterpartei und im Rat der Kolpingstadt Kerpen. Wir setzen uns für die Verbesserung der Situation im öffentlichen Nahverkehr und für Infrastrukturprojekte in unserer Stadt ein. Die Jungen Liberalen Kerpen sind der einzige liberale Jugendverband in Kerpen. Politik in Kerpen und Politik für Kerpen ist für uns nicht nur eine hohle Phrase – wir setzen uns für eine nachhaltige und zukunftsorientierte Stadtpolitik ein. Anders als die anderen Jugendorganisationen sind wir ein unabhängig von den Beschlüssen und Meinungen der Partei. Bereits in der Vergangenheit haben die JuLis durch Grundsatzbeschlüsse auf Bezirkskongressen, Landeskongressen und Bundeskongressen wegweisende Weichenstellungen für die Bundesrepublik Deutschland beschlossen. So waren es die Jungen Liberalen im Bund, die sich erstmalig für die Abschaffung der Wehrpflicht einsetzten.

Erfrischend anders – Die Jungen Liberalen Kerpen

Politik in Kerpen bedeutet einen langen Atem zu haben und dicke Bretter zu bohren. Die Jungen Liberalen Kerpen sind in vielen Ausschüssen im Rat der Stadt Kerpen als sachkundige Bürger vertreten. Dadurch können Anträge und Beschlüsse durchgesetzt werden, die sonst nur eine geringe Mehrheit finden. Die Jungen Liberalen setzen sich dabei für die Interessen von Jugendlichen, jungen Erwachsenen und jungen Unternehmern sowie Freidenkern und Zukunftsmachern in Kerpen ein.