Zulassungsstatistik E-Fahrzeuge im Rhein-Erft-Kreis

Sehr geehrter Ausschussvorsitzender Bortlisz-Dickhoff, die FDP-Kreistagsfraktion im Rhein-Erft-Kreis stellt zur nächsten Sitzung des Ausschusses für Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz am 22. Februar 2018 nachfolgende Anfrage zum o.g. Punkt und bittet diese die Verwaltung beantworten zu lassen: Wie viele E-Autos sind aktuell (Stand Ende Dezember 2017) im Rhein-Erft-Kreis zugelassen (unterschieden nach PKW, Nutzfahrzeuge und sonstigen Kfz)? (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Einführung eines Onlineportals für Kinderbetreuungsplätze  im Rhein-Erft-Kreis

Sehr geehrter Herr Vogel, die FDP-Kreistagsfraktion im Rhein-Erft-Kreis stellt zur nächsten Sitzung des IT-Beirates am 05. Februar 2018 nachfolgende Anfrage zum o.g. Punkt und bittet diese die Verwaltung beantworten zu lassen: Wie beurteilt die Verwaltung die mögliche Einführung eines Onlineportals wie z.B. Little Bird, mit der das Online-Angebot des Rhein-Erft-Kreises ergänzt werden kann, um Eltern (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Online-Bezahlverfahren im öffentlichen Dienst im Rhein-Erft-Kreis

Sehr geehrter Herr Pohlmann, die FDP-Kreistagsfraktion im Rhein-Erft-Kreis stellt zum Ausschuss für Finanzen, Interkommunale Zusammenarbeit und Liegenschaften am 21. Februar 2018 nachfolgende Anfrage zum o.g. Punkt und bittet diese die Verwaltung beantworten zu lassen: Wie beurteilt die Verwaltung die Nutzung von PayPal oder anderen Online-Dienstleistungen als Zahlungsverkehr für die Inanspruchnahme von Verwaltungsdienstleistungen im öffentlichen Dienst? (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Feuerwehr stärken – Aufbau von Kinderfeuerwehren fördern

eingetragen in: Allgemein, FDP Rhein-Erft | 0

Die Landtagsfraktionen von CDU und FDP machen sich für den Aufbau von Kinderfeuerwehren stark. In 66 Kommunen in NRW, darunter auch in Hürth, gibt es bereits eine derartige Abteilung der Feuerwehr, die für Kinder ab sechs Jahren gedacht ist. Der Dachverband der Feuerwehren, VdF NRW e.V., möchte weitere Kommunen zur Gründung einer solchen „Mini“-Feuerwehr anregen. (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

CDU, Grüne und FDP geben LVR-Gelder 1:1 an Kommunen weiter

Kreistag soll kommenden Donnerstag Entlastung um fünf Millionen Euro beschließen Die Kommunen im Rhein-Erft-Kreis werden um weitere fünf Millionen Euro entlastet. „Wir geben damit erneut die Senkung der Umlage des Landschaftsverbande Rheinland um 0,75 Prozentpunkte 1:1 an Bedburg, Bergheim, Brühl, Elsdorf, Erftstadt, Frechen, Hürth, Kerpen, Pulheim und Wesseling weiter“, erklären die Vorsitzenden der Koalition im (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Austausch: „Lieber nicht regieren als falsch! Zum Regieren braucht es Vertrauen und Visionen!“

„Wenn wir regieren, dann regieren wir es auch richtig.“ Ist das nicht eine Einstellung, die jede Partei haben sollte? Vor gut einer Woche haben wir die Gespräche mit Union und GRÜNEN abgebrochen. Das Vertrauen, das uns 14,4 % der Wählerinnen und Wähler im Rhein-Erft-Kreis entgegengebracht haben, ist für uns eine Verpflichtung. Wir wollen mit Ihnen, (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Einbruchs-Software auch im Kreis?

Ein Computerprogramm erstellt Prognosen, wann und wo in naher Zukunft mit Wohnungseinbrüchen zu rechnen ist. In NRW ist die Pilotphase der Prognosesoftware „Precobs“ größtenteils angeschlossen, die Testphase in Köln und Duisburg ebenfalls. Das Projekt ist nun aktuell auf Düsseldorf, Essen und Gelsenkirchen ausgeweitet worden. So hat die FDP-Kreistagsfraktion im Rhein-Erft-Kreis nun eine Anfrage im nächsten (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Grundlagen und Verfahren für eine Untersuchung „S-Bahnhaltepunkt Kerpen-Manheim“

Sehr geehrter Herr Borltlisz-Dickhoff, die FDP-Kreistagsfraktion im Rhein-Erft-Kreis stellt zum Verkehrsausschuss am 15. November 2017 nachfolgende Anfrage und bittet diese die Verwaltung beantworten zu lassen. Welche Grundlagen für eine Untersuchung eines möglichen S-Bahnhaltepunkt Kerpen-Manheim stehen der Verwaltung zur Verfügung? Gibt es die Möglichkeit die angestrebte Untersuchung zu o.g. Maßnahme (vgl. DS 85/2017, Ziffer 4) innerhalb (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Tablet-Pilotprojekt für Nordrhein-Westfalen

Sehr geehrter Herr Vorsitzender Schorn, die FDP-Fraktion bittet zur oben genannten Sitzung die Verwaltung um Beantwortung der folgenden Fragen: Ist eine Erweiterung des Tablet-Pilotprojekts für die Polizei in Nordrhein-Westfalen auch auf den Rhein-Erft-Kreis geplant? Wird die Polizei im Rhein-Erft-Kreis im Rahmen des Pilotprojekts ebenfalls künftig mit speziell gesicherten Tablets ausgestattet? Begründung: Der Einsatz mobiler Endgeräte (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

FDP: Tablets für Polizei im Rhein-Erft-Kreis

Ein Tablet mit speziellen Apps statt Kulli und Notizbüchlein: So soll nach Vorstellung der FDP-Kreistagsfraktion die Zukunft der Polizei auch im Rhein-Erft-Kreis aussehen. So nehmen  die Freidemokraten mit ihrer Anfrage im nächsten Polizeibeirat Bezug auf das Tablet-Pilotprojekt für Nordrhein-Westfalens Beamten, die  mit  speziell gesicherten Tablet-Computern bei ihrer Arbeit zunächst in Köln, Duisburg und Düsseldorf unterstützt (…)

Den ganzen Artikel lesen… »