Bombis: Gemeinden im Rhein-Erft-Kreis erhalten über 1,9 Millionen Euro zusätzlich für Integrationsmaßnahmen

Die Landesregierung hat die Verteilung der 100 Millionen Euro aus der Integrationspauschale konkretisiert. Der Verteilschlüssel sieht vor, dass die Mittel anteilig nach Flüchtlingsaufnahmegesetz und Anzahl der Personen mit Wohnsitzauflage für die Kommunen berechnet werden. Ralph Bombis, FDP-Landtagsabgeordneter aus Erftstadt, begrüßt den Beschluss der Landesregierung zur Entlastung der Gemeinden im Rhein-Erft-Kreis bei Integrationsmaßnahmen. „Die NRW-Koalition hat (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Artenschutz für Fluginsekten – Jamaika im Rhein Erft Kreis verstärkt den Naturschutz

Es ist erschreckend: 75 Prozent der Masse an fliegenden Insekten sind seit 1989 in Europa verloren gegangen. Das hat schwerwiegende Folgen für Natur, Mensch und Landwirtschaft. Insekten dienen vielen Singvögeln als Nahrung, gerade auch in der Aufzuchtphase des Nachwuchses. Amsel, Drossel, Fink und Star wird man nicht mehr singen und tirilieren hören, wenn sie keine (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

FDP: Elektroautos im Rhein-Erft-Kreis unter ferner liefen

Bis 2020 sollen eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen unterwegs sein, so der ehrgeizige Plan. Doch die E-Revolution kommt auch im Rhein-Erft-Kreis nur schleppend voran. Auf Anfrage der FDP-Kreistagsfraktion sind die Verkaufszahlen für E-Fahrzeuge mit insgesamt 1320 Neuzulassungen und einem Anteil von 0,38 % der im Kreis zugelassenen Fahrzeuge verschwindend gering. Dabei sind die Werkszulassungen (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Kreis spart 2017 über zwölf Millionen Euro bei Kosten der Unterkunft

Zylajew (CDU), Gillet (Grüne) und Pohlmann (FDP): „Ein Etappensieg“ Die Kosten für die Unterkunft sinken: Über zwölf Millionen Euro weniger als veranschlagt musste der Kreis für KdU in 2017 ausgeben. Das geht jetzt aus einer Mitteilungsvorlage für den Kreisausschuss für Soziales, Inklusion und Generationen hervor. Die Kosten der Unterkunft (KdU) sind eine Leistung für Empfänger (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

FDP: Medikamente im Trinkwasser?

Bei Kontrollen von Flüssen, im Grundwasser und vereinzelt auch im Trinkwasser fallen immer häufiger Medikamentenrückstände auf. Sogar die modernsten Klärbetriebe sind mittlerweile mit der Masse unterschiedlichster Chemikalien im Grundwasser überfordert und das vollständige Herausfiltern ist kaum zu bewältigen. Wie gelangen Arzneimittel in die Umwelt und was kann man dagegen tun? Um das zu erfahren, hat (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Einladung Fußballtrainer des Vereins SC Germania Erftstadt-Lechenich IV, Herrn Alois Goergen

Sehr geehrter Herr Kandemir, zur Sitzung des Beirats für das Kommunale Integrationszentrum am 12. April 2018 beantragen wir o.g. Punkt auf die Tagesordnung zu nehmen und bitten die Verwaltung, den Fußballtrainer des Vereins SC Germania Erftstadt-Lechenich IV, Herrn Alois Goergen zur Sitzung des Beirats für das Kommunale Integrationszentrum einzuladen, damit er den Mitgliedern des Beirats (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Medikamentenrückstände im Trinkwasser

Sehr geehrter Herr Könen, die FDP-Kreistagsfraktion im Rhein-Erft-Kreis stellt zur Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Kreisentwicklung und Energie am 01. Februar 2018 nachfolgende Anfrage und bittet, diese von der Verwaltung beantworten zu lassen: Wird das Abwasser im Rhein-Erft-Kreis auf Medikamentenrückstände untersucht? Wie häufig wird das Trinkwasser im Rhein-Erft-Kreis auf Medikamentenrückstände untersucht? Wo, wie häufig und (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Die Brunnenruine in der Kirchstraße – Die Kolpingstadt lebenswert machen!

Mitten im ältesten Teil der Kolpingstadt steht eine Brunnenruine. Unbeachtet von der Öffentlichkeit ist er das Mahnmal des Highway „Kirchstraße“, zwischen der Stiftsstraße und der Hahnenstraße an der Kreuzung zur Eulenstraße, der mittlerweile als Umgehung der zentralen Ampelanlage genutzten verkehrsberuhigten … Weiterlesen

Endlich fährt auch mal ein Bus! – Antrag zur Einrichtung eines Nachtbusses im Stadtrat

UPDATE, 26. September 2017: Der Antrag wurde vom Rat auf die Tagesordnung des nächsten Ausschusses für Stadtplanung- und Verkehr gesetzt. Auf der Tagesordnung der nächsten Ratssitzung, am 26. September 2017, steht ein Antrag, der die Lebensqualität junger Menschen in Kerpen erheblich … Weiterlesen

1 2 3